Vernetzung

Die umfangreiche Broschüre im Anhang wurde herausgegeben vom:

Hess. Ministerium für Soziales und Integration,
Dostojewskistr. 4, 65187 Wiesbaden,

Tel. 0611-8170, www.soziales.hessen.de; e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;

(Dezember 2016. ISBN 3-89277-260-6)

Attachments:
Download this file (broschuere_gem_wohnen_2016_0.pdf)Wohnen in Hessen[gemeinschaftlich und generationenübergreifend]7044 kB

Hier listen wir gesammelte Links auf, die wir zum weiteren Studieren empfehlen.

 

Christoph Manus, Chancen für neue Wohnformen

Anders wohnen – nicht so einfach

Das Wohnprojekte-portal wird verantwortet, gepflegt und finanziert von der Stiftung-trias Hattingen (Ruhr). Es soll interessierten Menschen auf dem Weg zu Neugründungen helfen, aber auch als Serviceinstrument für bestehende Initiativen dienen. Wir verstehen es als zeitgemäßes Bildungsangebot als Nachschlagewerk und Informationsdrehscheibe. Gleichzeitig ist es eine Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements, vor dem Hintergrund des demografischen Wandels.

Das Seitenmenü rechts zeigt eine Linkliste weiterer Wohnprojekte.

Homepage des Forums

Das FORUM ist ein überregionaler Zusammenschluss von Menschen und Organisationen mit Interesse an selbst organisierten und gemeinschaftlichen Wohnprojekten. Der Verein zeigt die Vielfalt der Wohnprojekte auf und unterstützt Interessierte dabei, die ihnen gemäße Form zu finden. Er berät Kommunen und die Wohnungswirtschaft und bietet Fachleuten eine Plattform für den Informations- und Erfahrungsaustausch.

Das FORUM hat Mitglieder in allen Bundesländern und unterhält neben der Geschäftsstelle in Hannover ein Netz von Regionalstellen. Zudem ermöglicht das FORUM mit der Projektbörse eine bundesweite Vernetzung von Wohnprojekt-Interessenten.